Aktuelles:  40 Jahre Weltladen Biberach – Aktionswochen vom 02.11. bis 27.11.2021    ++    40 Jahre Weltladen Biberach – 40 Jahre Einsatz für eine gerechte und faire Gesellschaft    ++    BanaFair Bananen    ++    Aktion Fairwertsteuer    ++    Weltladen Biberach beteiligt sich an aktion #fairwertsteuer    ++    Mangoverkauf im Weltladen Biberach    ++    Online Bestellungen bei dwp    ++    Online Bestellungen beim FAIR Handelshaus Bayern    ++    Online Bestellungen bei El Puente    ++    Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Kunden/innen werden wir ab Montag den, 16.03.2020 den Verkauf einstellen    ++    Die Biberacher Stadt-Schokolade – ein Gewinn für alle    ++    Wir suchen das neue Motiv für die faire Stadtschokolade    ++    


Weltladen Biberach e.V.
Schadenhofstraße 11
88400 Biberach
Tel.: 07351-139 20
info@weltladen-bc.de


 

 


Aktuelles


Untitled Document easyNews - drucken
40 Jahre Weltladen Biberach – 40 Jahre Einsatz für eine gerechte und faire Gesellschaft
23.10.2021 - 22:02

BIBERACH. Seit 40 Jahren besteht der Weltladen Biberach. Von kleinen Anfängen in der Pfluggasse 15, über die Giessübelgasse 1, ist jetzt der Weltladen Biberach als „Fachgeschäft für den fairen Handel“ in der Schadenhofstraße 11, zu Hause. Trotz der eingeschränkten Möglichkeiten des Feierns durch die Pandemie möchten die Verantwortlichen das Jubiläum nicht unbemerkt verstreichen lassen. Zum Auftakt: Im November wird jede Woche ein Produkt des Weltladens – auch mit Verkostung - im Mittelpunkt stehen. Den Anfang macht die Schokolade. In der zweiten Woche steht der Kaffee im Mittelpunkt und in der dritten Woche die Produkte aus Wolle. In der 4. November-Woche werden die Datteln in den Fokus gerückt. Zu dem jeweiligen Produkt wird es dann im Weltladen eine Schätzfrage geben. Die GewinnerInnen erhalten einen Preis.
Gerade in den letzten Monaten wurde es immer deutlicher: Unser Konsum-Verhalten hat Auswirkungen - weltweit und lokal. Das kürzlich verabschiedete Lieferketten-Gesetz legt den Finger in eine Wunde. Wo kommen unsere Waren her und zu welchen Bedingungen werden sie produziert? Der faire Handel hat hier schon vor Jahrzehnten angesetzt. Im fairen Handel ist klar geregelt: Kinderarbeit ist verboten, die Löhne sind so gestaltet, dass die ArbeitnehmerInnen davon leben können und sie können sich in Gewerkschaften zusammenschließen. Durch Verzicht auf Kunstdünger und Pestizide in der Landwirtschaft werden ökologische Standards eingehalten. Dies ist für die Gesundheit der ArbeitnehmerInnen ein wichtiger Pluspunkt. Und auch die KundInnen im Weltladen profitieren: erhalten sie doch so Lebensmittel mit einem Bio-Siegel.
War es vor einigen Jahren noch so, dass vor allem Rohware wie Kakao und Kaffeebohnen nach Europa exportiert worden sind, so arbeitet der faire Handel mittlerweile daran, dass die Wertschöpfungskette – so weit als möglich – in den Produktionsländern bleibt. Ein Beispiel dafür ist die Schokolade „fairafric“, die komplett in Ghana produziert wird. So können die ArbeitnehmerInnen dort einen größeren Gewinn erzielen.
Wollen Sie mehr wissen? Die Verantwortlichen des Weltladens Biberach – die den Verkauf dort ehrenamtlich übernehmen – freuen sich über einen Besuch im Weltladen und im November über eine rege Teilnahme an den Quiz-Fragen.


Autor: Hilmar Tannert (info@weltladen-bc.de)
© 2022 by http://www.eineweltladen-bc.de/index.php

 

 

 

 

 

 


 



Copyright© 2022 Weltladen Biberach